i

Hinweise zur Weiterarbeit

Simulation der Bonsai-Hardware

Rouven Bauer hat in seiner Facharbeit die Bonsai-Hardware simuliert. Sein Python-Programm BonSim.zip steht unter der GPL und ist Plattform-unabhängig. Voraussetzung ist die Installation von Python 3.3 oder höher. Nach dem Auspacken in das Verzeichnis BonSim startet man das Modul _controller.py.
Wenn man in der Gesamtansicht (rechtes Fenster) eine der Platinen anklickt, kann man sie in der vergrößerten Ansicht (linkes Fenster) genauso bedienen wie den Hardware-Bonsai.

Befehlsdecoder: Arbeitsweise[1]
Bedienungsanleitung als pdf.

Obwohl es sich auch hier "nur" um eine Simulation handelt, kann man dennoch erleben, dass der Hardware-Bonsai auf allen Ebenen konsequent binär arbeitet.

Bau eines Hardware-Bonsai

Zur Einstimmung gibt es ein Video, das den Zusammenbau im Zeitraffer zeigt.

Thomas Gatterer, Schüler des akademischen Gymnasiums Innsbruck und Michael Becker haben die Pläne von Klaus Merkert überarbeitet, so dass nur (im Moment) gut verfügbare Bauteile verwendet werden. Außerdem gibt es Platinenlayouts, die man von einem Unternehmen herstellen lassen kann. Man muss also keine Platinen mehr ätzen. Seine Pläne gibt es hier.

OBSOLET: Eine Stückliste mit allen benötigten Bauteilen sowie komplette Pläne und Layouts findest du hier.

Quellen

Suche

v
12.3.4.3
dev.inf-schule.de/rechner/bonsai/cpu/hinweise
dev.inf-schule.de/12.3.4.3

Rückmeldung geben